Lingener Bürgerstiftung Sitemap Impressum
   Suche starten

Sie sind hier: > Homepage - News-Archiv

Homepage

Die Stiftung

Jahresberichte

Ihr Engagement

Die Projekte

News-Archiv

Kontakt

 

Michael Sänger liest für die Bürgerstiftung

Nach der erfolgreichen Kunstauktion im Juni vergangenen Jahres bietet der Arbeitskreis Kultur der Lingener Bürgerstiftung wieder eine aus dem Rahmen fallende Benefizveranstaltung an. Am 12. März um 19 Uhr findet im „Professorenhaus“ eine szenische Lesung mit dem Titel „Richard Wagner. Der Ring der Nibelungen – ohne Musik“ von und mit Michael Sänger statt. Der Erlös ist für die Förderung verschiedener Kulturprojekte in der Stadt Lingen bestimmt.
Wer das Bühnenfestspiel „Der Ring der Nibelungen“ in voller Länge erleben will, muss gutes Sitzfleisch haben. Etwa 16 Stunden dauert die musikdramatische Tetralogie und dabei besteht sie – laut Michael Sänger – zum größten Teil aus Wiederholungen.
Sänger schafft es, die Handlung der vier Opern in einer Stunde zu erzählen. Er bringt es außerdem fertig, die musikalischen Motive zu erklären, Bemerkungen zu einigen Inszenierungen zu machen und sich über die Besonderheiten einiger berühmter Dirigenten auszulassen.
Für die Besucher ist es ein Vergnügen Art, Wagners opulentes Opernwerk in Sängers amüsantem Vortrag neu zu begegnen oder es auf diese Weise kennen zu lernen.
Nach dem kulturellen Genuss bietet der Arbeitskreis Kultur auch ein kulinarisches Erlebnis besonderer Art an: Ein Buffet mit mittelalterlichen Köstlichkeiten in Anlehnung an Originalrezepte.
Karten zum Preis von 8,50 Euro im Vorverkauf sind bis zum 10. März im Büro der Kunstschule und an der Abendkasse zum Preis von 10 Euro erhältlich. Für die Teilnahme am Buffet werden zusätzlich 8 Euro erhoben.
Im Eintrittspreis ist ein Glas Wein bzw. ein anderes Getränk erhalten.


Homepage . Die Stiftung . Jahresberichte . Ihr Engagement . Die Projekte . News-Archiv . Kontakt .
copyright (c) 2003 Lingener Bürgerstiftung. Alle Rechte vorbehalten.