Lingener Bürgerstiftung Sitemap Impressum
   Suche starten

Sie sind hier: > Homepage - News-Archiv

Homepage

Die Stiftung

Jahresberichte

Ihr Engagement

Die Projekte

News-Archiv

Kontakt

 

Stiftung erhält Auszeichnung

Sie ist noch nicht einmal ein Jahr alt, hat aber schon einiges auf die Beine gestellt, und dafür hat sie jetzt Anerkennung bekommen. Die Lingener Bürgerstiftung erhielt in diesem Jahr das Gütesiegel des Arbeitskreises Bürgerstiftungen des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen.
Dieses Gütesiegel wurde entwickelt, weil der Begriff Bürgerstiftung nicht geschützt ist und immer wieder Anlass zur Verwirrung gab. „Nicht überall wo Bürgerstiftung drauf steht, ist auch Bürgerstiftung drin“, so Nikolaus Turner, Leiter des Arbeitskreises Bürgerstiftungen und Vorsitzender der Jury.
Um die „Qualität“ zu sichern, entwickelten auf einem Arbeitskreistreffen im Mai 2000 die anwesenden Bürgerstiftungsvertreter eine Definition, die so genannten „Merkmale einer Bürgerstiftung“. Diese zeichnen sich unter anderem durch Unabhängigkeit von Kommunen, Kirchen, politischen Parteien, Unternehmen oder Einzelpersonen, die Arbeit in einem regional begrenzten Gebiet und die Förderung breit gefächerter Zwecke aus. Zurzeit haben 59 der 76 Bürgerstiftungen in Deutschland ein Gütesiegel, das jeweils für die Gültigkeitsdauer von zwei Jahren vergeben wird.
„In nur kurzer Vorlaufzeit hatte eine aus Lingener Bürgern bestehende Initiativgruppe erfolgreiche Arbeit geleistet. Mit dem Gründungskapital von insgesamt 295 730 Euro wurde die Stiftung im November 2003 genehmigt“, ist in der Broschüre des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen zu lesen.
Dr. Alexandra Schmied von der Initiative Bürgerstiftungen, Berlin, die der Initiativgruppe in Lingen in der Anfangszeit zur Seite gestanden hatte, sagte gegenüber unserer Zeitung: „Die Lingener Bürgerstiftung hat die Startphase enorm gut bewältigt und zählt bereits nach den wenigen Monaten ihrer Arbeitsaufnahme zu einer der am besten organisierten Bürgerstiftungen in Deutschland.“
In der Tat ist es den Lingenern gelungen, eine ganze Reihe ehrenamtlicher Helfer zu mobilisieren und erste Projekte ins Leben zu rufen. Die erfolgreiche Kunstauktion im Juni zu Gunsten der Lingener Kinderbuchwoche wurde bei der Vergabe des Gütesiegels ebenso berücksichtigt wie das begonnene Projekt zur Sprachförderung ausländischer Kinder in Kindergärten. Außerdem wird gelobt, dass Stifter, Förderer und Spender regelmäßig über die Aktivitäten der Bürgerstiftung informiert werden.
Vorstand und Beirat der Lingener Bürgerstiftung reagierten sehr überrascht und erfreut auf die Nachricht von der Auszeichnung.
„Das hätten wir wirklich nicht erwartet. Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung“, so Vorstandsmitglied Hans- Peter Schmidt, und die Leiterin des Arbeitskreises Kultur Corinna Lindemann- Schnieders sagt: „Für uns ist das ein richtiger Motivationsschub.“

Über das Gütesiegel des Arbeitskreises Bürgerstiftungen freuen sich (von links): Stefanie Grüner, Geschäftsführerin der Lingener Bürgerstiftung, Hans Willenbrock, Vorstand, Corinna Lindemann- Schnieders, Arbeitskreis Kultur, Hans- Peter Schmidt, Vorstand.




Homepage . Die Stiftung . Jahresberichte . Ihr Engagement . Die Projekte . News-Archiv . Kontakt .
copyright (c) 2003 Lingener Bürgerstiftung. Alle Rechte vorbehalten.